· 

Alles Pop Up oder was?

Heute war wieder GASTRO START UP TREFF.

 

Ich liebe diese Runde mit Gründer*Innen und ihren Geschichten!

 

Wir waren zu viert:

Gaby, Myreen Marko und ich, also Edith als Veranstalterin und gleichzeitig als Gründerin der Food Garage.

 

Liebe Gaby, vielen Dank dass wir bei dir im "Wanderlust Café & Yoga" sein durften. Du bist eine großartige Gastgeberin.

Hinter den Wolken scheint die Sonne
Hinter den Wolken scheint die Sonne
What pops up?
What pops up?
Food Garage & Coffee Talk
Food Garage & Coffee Talk
Hör' auf dein Herz!
Hör' auf dein Herz!

Hinter den Wolken scheint die Sonne

Gaby eröffnete letztes Jahr im Oktober das Wanderlust Café & Yoga. Plötzlich stieg ihre Geschäftspartnerin aus, nach nur einem halben Jahr. Das war einen riesen Stress. Aber Gaby machte weiter. Schon bald fiel ihr ihren neuen Geschäftspartner Jürgen zu, der sich schon für den nächsten GASTRO START UP TREFF angemeldet hat. Gaby schwärmt: „Schön langsam sehe ich wieder Licht am Ende des Tunnels und kann bald wieder mehr an statt in meinem Unternehmen arbeiten.“

 

Marko erzählte dass er seine Café-Bar eigentlich im April eröffnen wollte. Er hat sich 2 Jahre vorbereitet, sich weitergebildet, geplant und schon investiert. Vier Wochen vor der Eröffnung kam alles anders: betriebswirtschaftliche unvorhersehbare Veränderungen und familiäre Gründe begründeten sein Gefühl: „Es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt.“ Warum er trotzdem zum GASTRO START UP TREFF kam erkennen wir an das Leuchten in seinen Augen. Der Traum ist ganz offensichtlich noch nicht ausgeträumt!

 

Auch bei der Planung der Food Garage läuft es nicht ganz glatt. Mein Co-Founder hat sich für ein anderes Projekt entschieden. Trotzdem: Ich bin zuversichtlich dass mir auch bald eine/n neue/n Geschäftspartner*In zufällt und dass wir in den nächsten 12 Monaten eröffnen.

 

Das Universum sorgt für uns.

 

Myreen wollte das Konzept ihrer Zoodle-Bar im Sommer für 6 Wochen im „Restless“ (Restaurant Sharing) testen. Erst bekam sie eine Zusage, etwas später eine Absage, die sie sehr verwunderte. „Das macht gar nichts!“ ermutigte Gaby. „Du kannst dein Konzept im August hier ausprobieren. Dann sind wir im Urlaub!“ 

Was für eine tolle Gelegenheit.

 

That’s what network-friends are for!

 

Folge Myreens' Gründungsgeschichte auf Instagramm...

 

Aufstehen, Krone richten, weitermachen.

Auch das ist Unternehmertum.

What pops up?

Die Pop Up Konzepte wachsen zur Zeit wie die Schwammerl. Freistehende Flächen in der Stadt werden für eine kurze Zeit mit innovativen Gastronomie-Konzepten „bespielt“. Gründen in der Gastronomie ist scheinbar hipp geworden und bedeutet nicht mehr eine Bindung für die Ewigkeit.

 

Seit Sommer 2018 konnten Gründer*Innen ihr Food-Konzept für eine begrenzte Zeit Im Restless in der Luisenstrasse ausprobieren. Hinter das schicke Restaurant steckte der hoch-professionelle systemgastronomische Enchilada Group. Jetzt steht auf ihre Website:  "ab 15. Juni haben wir Betriebsferien. Mal gucken wie lange unser Sommerurlaub dauert." Myreen ahnt jetzt den Grund für die Absage.

 

Daniela und Nastasia erzählten uns schon beim GASTRO START UP TREFF im Januar von ihren Erfahrungen im Restless. Sie hospitierten dort mit ihren zwei Pop Up Konzepten: Banana Leaf und Knolle & Kohl und sammelten wertvolle Erfahrungen. Heute konnten sie zwar nicht dabei sein, schrieben uns aber, dass sie von Juli bis September die Location von Restless mit dem neuen Konzept „SHQUARED“ übernehmen.

 

Wer also Lust hat, sein Gastro-Konzept vormittags, abends, unter der Woche oder an den Wochenenden 1, 2 oder 3 Monate neu oder mal an einem anderen Ort umsetzen will hat hier die Gelegenheit.

 

SHQUARED ist eine Plattform zur Parallelnutzung von Gewerbeflächen, nicht nur in der Gastronomie. So findet nicht nur jeder Platz für sein Konzept um sich selbst zu verwirklichen, sondern es werden gleichzeitig Mieter, Umwelt und die Stadt entlastet und die Lebensqualität erhöht.

 

Alle Infos findest Du hier: https://www.startnext.com/shquared

 

Und meine Idee für Food Garage ist: eine komplett ausgestattete Location im shabby chicen Industrial Look wo Gründer*Innen nicht nur für eine begrenzte Zeit ihr Konzept ausprobieren können sondern Zugang zu einem Expertennetzwerk bekommen und Teil einer Gründer-Community werden – speziell für die Gastronomie.

 

All diese neue Arten zu gründen und zusammen zu arbeiten sind eine Erfrischung für unsere - mit Verlaub - etwas eingestaubten Branche, die doch so bunt sein kann!

Coffee Talk

Ja, heute war auch ein Bisschen Kaffee-Klatsch dabei. Aber qualifiziert!

 

Gaby erzählte, von zwei fruchtbaren münchner Partnerschaften:

  • mit Emilo - eine münchner Kaffeerösterei
    die setzen nicht nur auf Qualität sondern bieten auch einen top Service:
    sie brachten Gaby auch das Kaffeekochen bei und statteten das Wanderlust Café & Yoga mit Tassen aus
  • mit Gazzola - Kaffeemaschinen & Co
    die bieten Kaffeemaschinen und einen zuverlässigen Service zu gründer-freundlichen Konditionen.

Hör' auf dein Herz!

Zum Schluss stellte ich noch eine Frage:

 

Die Handelsgastronomie ist auf dem Vormarsch! ALDI, REWE & Co erhöhen die Aufenthaltsqualität in ihren Märkten mit gastronomischen Angeboten zu unschlagbaren Preisen und erhöhen so den Umsatz pro Kunde um € 6,70 (laut einer Retailstudie des EHIs).

 

In 2018 kam so eine Summe von € 8 Milliarden Umsatz zusammen, die Verbraucher möglicherweise nicht mehr in der klassischen Gastronomie ausgeben. Experten in unserer Branche sind sich einig: der Einzelhandel ist ein ernst zunehmender Mitbewerber.

 

Was bedeutet das für uns klein- und mittelständische Unternehmer? Werden die Stücke vom Insgesamt-Umsatz-Kuchen deshalb kleiner? Was denkt ihr?

 

Hier sind ein paar sehr selbstbewusste Antworten:

  • ALDI & Co verkaufen Snacks um den Hunger zu stillen. Wir verkaufen viel mehr: Lifestyle, Selbstgemacht, Frische, Wohlfühlen.
  • Unsere Mitarbeiter sind mit Herzblut dabei. Wir sind emotional, so treffen wir unsere Gäste ins Herz.
  • Wenn wir auf unser Herz hören und bei uns bleiben sind wir einzigartig und ziehen unsere Fans an. Dann gibt es keine Konkurrenz.
  • Wir lassen uns nicht auf einen Preiskampf ein. Den können wir sowieso nicht gewinnen. Wir machen das was wir gut können und das ist wertvoll. Wer den Preis nicht bezahlten will oder kann, ist nicht unser Gast.

Wie beruhigend und ermutigend!

Bis bald!

Ich freue mich schon auf den nächsten GASTRO START UP TREFF:

 

Wann:

Dienstag, 23. Juli 2019

von 9 h - 11 h 

Wo:

Restless - Urban Pop Up

Luisenstrasse 27

80333 München 

 

Unser Gastgeberinnen:

Nastasia Broda & Daniela Weinhold

Restless in München, Urban Pop Up Food; Gastro Start Up Treff; Service Experts; Existenzgründung in der Gastronomie

Kommst Du auch?

 

Liebe Grüße

Edith Roebers

Deine Service Expertin

PS: Mehr gute Nachrichten

Mehr gute Nachrichten über Gründen, Führen und Service findest Du in meinem Online-Magazin "Service Spot". Schau doch einfach mal vorbei:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0