· 

Selbständig & sicher in der Gastronomie (2/5)

Im Februar durfte ich in einem Impuls-Webinar meine Gründungserfahrungen teilen. Und weil Du vielleicht nicht dabei sein konntest, fasse ich die 5 Tipps, die mir bei meiner Gründung sehr geholfen haben in einer 5-teiligen Serie zusammen. 

 

Tipp 1: Entscheide, ob Du Selbständiger oder Unternehmer sein willst - lese hier mehr

Tipp 2: Definiere WARUM Du gründen willst?

Tipp 3: Schreibe einen Business Plan für DICH

Tipp 4: Schaffe klare Organisations-Strukturen

Tipp 5: Entwickle Systeme

 

Heute geht es um dein WARUM.

WARUM willst Du gründen?

Um Geld zu verdienen? Dein gutes Recht! Sollst Du auch. Ist sogar existenziell. Sonst ist es ja kein Business sondern Liebhaberei. Nur: mit dem Argument wirst Du kein Mensch begeistern – weder Gäste noch Mitarbeiter.

 

Niemand - ausser Du - braucht dein Unternehmen, damit Du Geld verdienst.

Geld verdienen ist eine Folge. Und es kann ein Ziel sein.

Wir dürfen Zweck und Ziel nicht verwechseln. Der Zweck eines Unternehmens kann nur ein Kundennutzen sein. 

 

Was hat der Gast davon, dass es dich bzw. dein Unternehmen gibt?

Das ist der Zweck deines Unternehmens.

Feel at Home

Aus welchem Grund würdest Du gerne die Medikamente dieses Pharma-Herstellers kaufen?

 

„Unsere Mission ist es, den Wert unserer Unternehmensanteile auszubauen indem wir pharmazeutische Produkte liefern...“

 

Nichts deutet auf einen Nutzen für den Verbraucher hin. Diese angebliche "Mission" lockt höchstens Investoren an.

Im Vergleich dazu sagt ein amerikanischer Nahrungsmittel-ergänzungshersteller:

 

„Inspiring healthy living around the world“

 

Und wer will schon nicht gesund leben? In der internationalen Juice Plus Community werden unzählige Tipps & Erfahrungen geteilt, die einen gesunden Lebensstil unterstützen. Unter anderem durch die Einnahme von Obst, Gemüse und Beeren in Kapseln.

Bei Coffee Fellows war unsere Mission (und ist immer noch):

 

"Feel at Home"

 

Die Gäste sollen unterwegs einfach das Gefühl haben, zuhause zu sein. Deshalb sind die Shops super gemütlich und stylisch eingerichtet und es gibt den besten Kaffee und leckersten Bagels der Stadt ;-).


Wie Du dein WARUM herausfindest

Wer sein WARUM kennt ist unaufhaltsam und einzigartig. Das haben große Führungspersönlichkeiten wie Steve Jobs und Martin Luther King gezeigt. Menschen folgten ihnen, weil sie inspirierten.

 

Das Buch "Start with WHY" von Simon Sinek ist der absoluter Knaller. Hier geht es zu meiner Zusammenfassung. Ein kleiner Vorgeschmack kannst Du im inspirierenden TED-Video anschauen. Dieses Video dauert nur 18 Minuten, und ich empfehle es dir so gerne, weil es mir sehr geholfen hat, mein WARUM zu finden.

Schreibe einen Business Plan für DICH

In der nächsten Ausgabe erfährst Du Tipp 3:

Schreibe einen Business Plan für DICH!

Online Magazin "Service Spot"

Mit guten Nachrichten zu den Themen Gründen, Führen & Service:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0