Erfolg ist kein Zufall

Erfolg ist planbar; Goldmedaillie; Messlatte; Motivation

Ein Stabhochspringer wird alles geben, über die Messlatte auf 2.01 m zu springen. Wenn man die Messlatte wegnimmt, springt er wahrscheinlich nur noch 1.95 m.

 

Erfolg ist also planbar.

Planen - steuern - kontrollieren - motivieren

Wenn ich früher unsere Kennzahlen für das Folgejahr plante, spürte ich eine enorme Kraft in mir. Spontan fielen mir viele Maßnahmen ein, wie wir die Ziele erreichen können. Wir standardisierten und trainierten Abläufe im laufenden Betrieb und nahmen uns täglich fünf Minuten Zeit, ein paar Zahlen zu erfassen. Monatlich verglichen und kontrollierten wir die Fakten der Vergangenheit. Am 10. eines Monats bekamen wir die BWA des Vormonats von unserem Steuerberater. Spätestens dann wussten wir, ob wir „gewonnen“ oder „verloren“ hatten. Und konnten zeitnah die Weichen für den nächsten Monat stellen, damit wir unser Jahresziel erreichen.

 

Ähnlich wie beim Stabhochsprung. 

Wenn Du etwas träumen kannst, kannst Du es auch schaffen

if you can dream it, you can do it; wenn Du etwas träumen kannst, kannst Du es auch schaffen; Walt Disney

„Wenn Du etwas träumen kannst, kannst Du es auch schaffen.“ So sagte schon Walt Disney. Kennzahlen stärken das Selbstvertrauen. Fleiß und Disziplin werden zur Selbstverständlichkeit. Mit der Zeit bekamen wir ein großes Vertrauen in unser Kennzahlen-System. Wir wussten genau, in welchen Situationen wir an welche Rädchen drehen konnten. 

Energie folgt der Aufmerksamkeit

Kennzahlen im Fokus; Gesetzt der Resonanz; Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Als wir entschieden, unseren Coffee Shop nach 10 Jahren nicht mehr weiter zu führen stand unser Leben danach viel mehr im Fokus als unsere Kennzahlen. Es war beeindruckend, wie unsere Kennzahlen in wenigen Monaten schlechter wurden.

 

Als hätten wir die Messlatte beim Stabhochsprung weggenommen…

Betriebliche Kennzahlen

Der Steuerberater macht bei Weitem nicht nur die Buchhaltung. Er hält uns mit der monatlichen betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) den Spiegel vor. Und den können wir nutzen als Kompass für die Zukunft.

 

Welchen Einfluss haben wir auf die wichtigsten Kennzahlen: 

  • Umsatz
  • Raumkosten
  • Wareneinsatz
  • Personalkosten und
  • Produktivität?

Das erfuhren letzte Woche die Teilnehmer unseres Workshops „Betriebliche Kennzahlen“ aus der Seminarreihe „Erfolgreiche Wirte“ der Hacker Pschorr Brauerei. Es geht der Brauerei nicht nur ums Bier brauen. Sie unterstützen Gastronomen dabei, möglichst erfolgreich zu sein. Eine großartige Initiative! 

Das Leben ist ein Spiel ist, und Unternehmertum ist die sportliche Disziplin. Betriebliche Kennzahlen eignen sich wunderbar um ein Spiel auf zu setzen. Was heißt für Sie konkret Erfolg? Und wie motivieren Sie sich und Ihre Mitarbeiter? Ich freue mich über Ihren Kommentar.

 

Zahlreiche Grüße

Edith Roebers

www.service-experts.info